Der schönste Tag kann mir gewaltig verdorben werden, wenn meine Kleidung kneift und zwickt: Am Hals und unter den Armen zu eng, die Ärmel lassen kein Hochschieben zu und schon gar keinen Blick  auf die sich darunter befindliche Armbanduhr.

Das Oberteil ist zu kurz und demzufolge wird der Blick auf einen nackten Rücken und beim Tragen von Hüfthosen auch noch auf Teile des nackten Hinterteils frei.

Zu enge Hosen und Röcke geht auch gar nicht. Der Hüftspeck quetscht sich über den Bund oder die Hose spannt sich über den Po oder noch schlimmer, zieht sich in die Pofalte.

Hier also ein Statement für bequeme Kleidung.

Dies wird unter dem Gesichtspunkt, dass ich längere Strecken nur im Rollstuhl bewältigen kann, um so wichtiger. Bequeme Kleidung, Mode, stellt für mich die Voraussetzung dar, sich mit einer angenehm anfühlenden und einer hübsch aussehenden Körperhülle den verschiedenen Herausforderungen des Tages zu stellen.

An- und ausziehen ist für mich sehr anstrengend und somit muss die gewählte Tageskleidung vielfältigen Anforderungen gerecht werden, von der Physioherapie über die Hausarbeit, den Ruhephasen, dem Spielen mit den Hunden, meinem Fitnessprogramm und vielem mehr. Zum Beispiel wäre hier Kleidung aus Leinen, die ich zwar sehr  liebe, die aber schon vom Ansehen knubbelt, nicht die richtige Materialwahl.

Gleichzeitig ist mir auch sehr an dem Aspekt der Nachhaltigkeit gelegen. Anfänglich habe ich dieses hauptsächlich über die Beschränkung meiner Garderobe auf eine übersichtliche Anzahl von kombinierbaren Basics beschränkt. Zukünftig strebe ich aber an, meine Kleidung von  Firmen zu beziehen, die fair und ökologisch produzierte und gehandelte Kleidung vermarkten. 

Latzhose mit Bluse


Schwarzes Kleid mit Lederjacke


Lieblingsoutfit in schwarz-weiß 


Weite Hose mit Wickelshirt


Schwarzer Rock mit gestreiftem Pullover

Welche Vorlieben habt Ihr in Bezug auf bequeme und eventuell auch rollstuhltauglicher Bekleidung?

Ich bin gespannt auf Eure Anregungen.
Eure Elke

Advertisements

2 Kommentare zu „Bequeme Kleidung

  1. Großartig! Da freue ich mich über viele weitere Beiträge.
    Besonders dein Lieblingsoutfit in sw und die Kombinationen schwarz mit Ringelshirt gefallen mir gut. – Hilft da eigentlich die Nähe zu Holland? Da gibt es ausgesprochen hippe und tragbare Sachen zu vertretbaren Preisen von holländischen Designerin zu ergattern.

    Gefällt mir

    1. Liebe Iris,
      danke für den lieben Kommentar. Das macht Mut, da aller Anfang doch schwer ist.
      Das Schreiben macht mir sehr viel Spass und ich habe noch so viele Ideen für die Zukunft. Wenn die ersten technischen Probleme einmal behoben sind, plane ich zwei Beiträge in der Woche in diesem Blog zu veröffentlichen.
      Ich freue mich darauf dich über dieses Medium regelmäßig zu erreichen
      Deine Elke

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s