Im zweiten Teil meiner REIHE über nützliche Alltagshelfer möchte ich Euch einen Gebrauchsgegenstand vorstellen, der mir beim Duschen ganz viel Sicherheit bietet und Stürze verhindern soll.

Zweifelos gehört duschen für mich zu einer der schönsten kleinen Nebensachen der Welt.

Dieses Vergnügen kann schnell getrübt werden, wenn die Standsicherheit in der Dusche durch Alter oder Krankheit oder beidem eingeschränkt wird.

Aufgrund meines Pflegegrades , wird bei mir halbjährlich ein Beratungseinsatz im Auftrage der Krankasse durchgeführt. Ein Mitarbeiter der Caritas begutachtet meine Wohnsituation im Hinblick darauf, ob sie für meine Pflegebedürftigkeit angemessen und die häusliche Pflege gewährleistet ist. In der Praxis heißt das, der Mitarbeiter findet im Gespräch heraus, wo Probleme entstehen oder bestehen und versucht diese zu lösen. Bestenfalls bietet er Hilfsmittel an, die diese verkleinern oder beheben können.

Im  Falle der v.g. Defizite beim Duschen wurde mir ein stabiler Haltegriff  empfohlen.

Zwei Woche später rief schon das Sanitätshaus an und hat einen Termin für die Montage mit mir vereinbart.

Ein junge Dame kam dann und brachte mir diesen wirklich stabilen Haltegriff an und der Clou, es musste nicht in die Fliesen gebohrt werden.

Mit Hilfe eines Saugmechanismusses hält der Griff bombenfest. Mittlerweile habe ich derer zwei, so dass ich mich zur Not auch mit beiden Händen festhalten kann. Wenn mich ausnahmsweise einmal die Lust zum Baden überkommt, werden die Griffe kurzerhand an der Badewanne montiert und sorgen dann hier für die nötige Sicherheit.

Beide Saugnäpfe sind fest, beide Anzeigen sind auf grün.

Auf dem Bild ist ein Saugnapf geöffnet, also lose, die Anzeige steht dann auf rot.

Hiefür  werden zwei Befestigungsgriffe an dem Haltegriff umgelegt, die den Saugmechanismus von der Wand lösen.

Für eventuelle Zweifler kann ich wirklich nur sagen, der Saugmechanismus ist echt bomenfest. Meine Dusche fungiert auch als Dampfsauna, es herrscht also zeitweise ein vermeintlich sehr hohes Luftfeuchtigkeitsaufkommen, welches bislang noch keinen negativen Einfluss auf die Befestigung der Haltegriffe hatte.

Da ich zur Zeit aufgrund einer hoffentlich nur vorübergehenden Verschlechterung meines Gesundheitszustandes ausschließlich im Sitzen duschen kann, werden die Griffe an der Wand niedriger befestigt, so dass ich mich zu einer helfenden Person, unterstützend an beiden Griffen mit hoch ziehen kann.

Die Haltegriffe sind natürlich auch im Sanitätshaus frei verkäuflich und ähnliche Modelle z. B.  bei Amazon für kleines Geld zu erwerben.

Eure Elke

Advertisements

3 Kommentare zu „Meine besten Alltagshelfer, Hilfsmittel bei MS – Haltegriffe

    1. Liebe Reni,
      es gibt schon einige Freundinnen und Freunde im Bekanntenkreis, die sich so einen Haltegriff gekauft haben und dadurch auch als gesunde Menschen beruhigter unter die Dusche gehen können.
      Wir werden nicht jünger.
      Fühle dich gegrüßt
      Elke

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s