Foto by Pixabay

Gerade beim Frühstück: Nennen wir sie Frederick, wie den Protagonisten aus dem gleichnamigen Kinderbuch von Leo Lionni. Ganz emsig werden hier die Fransen der Fußmatte gerupft. Aber da gucken wir noch einmal genau nach, vielleicht gibt es da vorne noch mehr Flauschiges für’s Nest.

Das Kinderbuch war früher bei uns der absolute Favorit.  Ich musste meinen Kindern vorlesen bis sie die meisten Passagen auswendig vervollständigten – und wir haben unzählige Portraits von Frederick gemalt. (Leider habe ich keines mehr gefunden, dafür gerade ausgiebig in den Mappen mit den gemalten Bildern der Kinder gestöbert, – ein wunderschönes Freitagmorgenprogramm. )

Eure Elke

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s